FAQ

ihr lieben, diese rubrik "FRAGEN SIE FRAU PIMPI" ist permanent im aufbau.... ich arbeite daran, sie stück für stück mit antworten zu füllen, die mit täglich gestellt werden. es fällt mir nämlich einfach zunehmend schwerer, all die "ich hab' da mal 'ne frage"-mails immer persönlich und individuell zu beantworten. deshalb denke ich, eine liste mit FAQs ist eine wunderbare sache, um etwas zeit für unser "analoges" familienleben zu sparen. schaut doch einfach ab und zu mal wieder vorbei, denn die liste der antworten wird in zukunft sicherlich immer länger... und vielleicht ist ja auch EURE frage darunter. DANKE euch! 

solltet ihr fragen haben, die aufgrund eines bestimmten postings aufkommen, dann ist es immer eine gute sache, diese gleich im kommentar-feld zu stellen. ja, ich lese meine kommentare immer noch alle durch und kann dann dort direkt antworten

maschinenSTICKEN

welche stickmaschine maschine benutzt / empfiehlst du?
stickmaschinen können so unterschiedlich sein, wie ihre besitzer. meiner meinung nach muss auch die "chemie" zwischen maschine und besitzer stimmen, somit ist es schwierig "ultimative" empfehlungen zu geben. ich selbst sticke von anfang an mit einer BROTHER maschine. meine erste, eine brother innovis 700E, stickt immer noch prima, wenn sie auch nun nach fast 5 jahren auf ihre alten tage etwas kapriziös wird, hat sie doch jahrelang einen einwandfrei perfekten dienst geleistet. dabei ist sie wirklich viel im einsatz gewesen. in diesem winter kam nun eine nachfolgerin hinzu, wiederum eine brother innovis 700E II. sie stickt ebenso perfekt, wie ich es immer von meiner alten gewohnt war. viel erfahrung mit anderen maschinen habe ich nicht, weshalb ich hier auch kaum vergleiche anstellen kann. ein wirklich kurzes intermezzo hatte ich mit einer janome-maschine... wir wurden keine freunde, lag wohl an der chemie! ;o)

generell rate ich von stickmaschinen mit zu kleinem rahmen ab. wenn man nur 10x10 cm platz zur verfügung hat, ist man später oft enttäuscht und gefrustet, dass sich viele motive einfach nicht sticken lassen, weil sie dieses maß überschreiten. eine rahmengröße von 13 x 18 cm ist immer eine gute wahl, da sich damit fast alle gängigen dateien sticken lassen!


welches stickgarn benutzt du?

am liebsten sticke ich mit BRILDOR garn, das liebt auch meine maschine. ein paar spezielle farben von MARATHON habe ich auch immer im repertoire. beide haben eine super qualität und ich bin seit jahren zufrieden damit.



FOTOequipment

aktuell fotografiere ich mit einer NIKON D5000 kamera, mein bevorzugtes objektiv, dass ich fast immer benutze [also mein "immerdrauf"], ist das  AF-S DX NIKKOR 18-200 mm 1:3,5-5,6G ED VR II. je nach bedarf habe ich entweder einen neutralen UV-Filter oder einen polarisationsfilter darauf. andere filter benutze ich zur zeit nicht. ab und zu verwende ich eine festbrennweite, das AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,4 G.

als kleine point&shoot und für unterwasser-aufnahmen wie hier nutze ich eine CANON powershot D10.

die vorgängerin meiner jetzigen spiegelreflex-kamera war übrigens ein bridge-modell, eine PANASONIC lumix dmc fz-8. sie hat ein wirklich toll hochwertiges leica-objektiv und ich war sehr glücklich mit ihr.
 

meine LIEBLINGSbücher zum thema fotografie sind...

 
[HIER findet ihr das buch im BLOG vorgestellt]

 
[HIER findet ihr das buch im BLOG vorgestellt] 


FOTOediting

ja, ich bearbeite alle meine fotos mit unterschiedlichen bildbearbeitungsprogrammen, je nach laune und nach ästhetischem ziel. es kommen immer wieder fragen "wie machst du das?"... ich muss euch jedoch einfach um VERSTÄNDNIS bitten, dass das nicht mal eben schnell so mit ein paar sätzen erklärt ist, und dass mir für so ausführliche tutorials einfach die zeit fehlt. es gibt auch kein standard-prozedere, dass ich abarbeite, sondern ich passe die bildbearbeitung den gegebenheiten des ausgangsfotos und der jeweiligen stimmung an. ich kann jedoch sagen, dass die meisten bearbeitungsprozesse mit einer aufhellung des fotos und der leichten erhöhung des kontrastet beginnen.

ich kann nur jedem, der sich mit der bildbearbeitung ensthaft beschäftigen möchte, empfehlen, sich dranzusetzen und ganz viel auszuprobieren, um seinen eigenen stil und seine eigene bildsprache zu finden! learning by doing auch meine persönliche devise. programme gibt es wie sand am meer, nicht jeder kommt mit allen gleich gut klar, auch hier muss man einfach selbst herausfinden, was einem liegt. ich habe mir vor einer weile PHOTOSHOP LIGHTROOM, musste aber feststellen, dass mir soviel schnickeldi gar nicht liegt und greife immer wieder auf PHOTOSHOP ELEMENTS zurück.  zudem liebe ich freie bildbearbeitungsprogramme, wie PHOTO SCAPE [gibt es zum gratis download auf den PC!] und PIC MONKEY. wenn man onkel GOOGLE bemüht findet man wirklich viel info zum thema PROGRAMME und zahlreiche TUTORIALS zur fotobearbeitung, die einem beim lernen helfen... auf YOUTUBE findet man sogar VIDEO-TUTORIALS für den einstieg in diverse programme und auch zum erarbeiten von speziellen themen. naja, und auf pinterest habe ich in meinem PHOTONERD-ordner auch noch etliche tutorials verlinkt, von denen ich selbst noch was lernen will. allein hinter diesem LINK schlummern 100 tutorials! *püha*

ihr seht selbst, es gibt zum thema bildbarbeitung einfach keine kurze und schnelle antwort... ;)



bezugsQUELLEN

wann immer ich bezugsquellen für gezeigte dinge angeben kann (und möchte ;), tue ich dies möglichst direkt im jeweiligen blog-posting... im optimalfall mit einem LINK. nun kann es natürlich sein, dass ich quellen für vor langer zeit gekaufte dinge einfach nicht mehr weiß. das ist oft bei STOFFEN so! viele stoffe, die ich heute verwende liegen schon jahrelang in meinem stoffregal und warten auf den richtigen einsatz, so dass es sich eben mitunter auch um ware handelt, die aktuell gar nicht mehr zu bekommen ist. falls ihr also nach bestimmten stoffen fragt, kann es häufig so sein, dass meine antwort etwas unbefriedigend ausfällt... tut mir leid.ansonsten kaufe ich querbeet vornehmlich in ONLINE stoffshops (einige davon sind in meiner rechten sidebar mit BANNER verlinkt). ferner kaufe ich bei DAWANDA oder auch beim großen online AUKTIONShaus bei amerikanischen händlern.

was ich grundsätzlich nicht preisgebe, sind bezugsquellen und produktionsstätten meiner geschäftspartner. auch eigene, interne, geschäftliche infos fallen unter diese kategorie. es kommt immer wieder vor dass ich fragen in der mail-box habe, wie "wo stellt denn FM deine webbänder her?"... liebe leute sorry, aber solche fragen sind für mich ein absolutes NO-GO! fragt mal den bäcker an der ecke nach dem genauen rezept für seine erfolgsbrötchen... nee, oder? geht eben nicht. ;)


P.S. noch eine kleinigkeit...  falls eure fragen allgemeinerer natur sind... GOOGLE ist euer freund! so wie er auch meiner ist, denn oft muss ich antworten auf eure fragen, selbst erst ergoogeln... hmmm OK, ich denke ihr wisst, worauf ich hinaus will? ;)

ah, und noch eine ganz persönliche kleinigkeit... den wunsch nach umfassenden auskünften per persönlicher frageMAIL, ohne jegliche anrede und ohne unterschrift, so nach dem motto "SAG MAL, woher/wie/warum ect..." (für mein persönliches empfinden also ohne jegliches mindestmaß an höflichkeit, denn ein etwaiges DANKE/bitte und sonstige grundlagen der zwischenmenschlichen konversation entfallen da meist auch), erfülle ich aus rücksichtnahme auf mein analoges leben in zukunft gar nicht mehr. nichts für ungut.

10 comments:

  1. danke für die stickmaschinen-info :-) hoffen wir mal unsere maschinen schnurren noch viele jahre (meine nina ist auch 5 jahre und toi toi toi) :-)

    liebs grüessli
    katja

    ReplyDelete
  2. hallo! hast du evtl. eine idee für mich, wie ich die pimpicuffs auch mit einem kleinen Stickrahmen sticken könnte?? vielen dank und lg susanne

    ReplyDelete
    Replies
    1. nein, tut mir leid, susanne.
      die motive find für eine 13x18 cm rahmen konzipiert.

      Delete
    2. alles klar - danke!

      Delete
  3. Liebe Nic,
    Ist deine Stickmaschine noch ein aktuelles Modell? Ich habe bei Google geschaut und nur gebrauchte Modelle gefunden?!
    Liebe Grüße
    Nicol

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hi Nicol,

      kann sein. Ich bin da nicht so up to date und mein Modell habe ich schon ein paar Jahre. Halt doch einfach mal ausschau nach einem innovis-Forlgemodell. Ich denkke tatsächlich, dass Du damit nicht viel verkehrt machen kannst.

      LG
      Nic

      Delete
  4. Hallo Nic,
    vielen Dank für deine Nachricht. Verwendest du bei deinem Bildor Stickgarn, das aus Polyester oder das aus Viskose?
    Liebe Grüße
    Nicol

    ReplyDelete
    Replies
    1. sorry für meine antwort bei insta. die war nicht ganz korrekt...

      soweit ich das weiß, bigt es von brildor doch nur polyestergarn!? ^^ das benutze ich. außerdem benutze ich marathon garn - sowohl polyester als auch aus viskose.

      Delete
  5. Hallo liebe Nic,
    Ich habe keine Stickmascheine, und werde mir in nächster Zeit auch keine anschaffen. Kannst Du mir bitte jemanden nennen, der Spass hätte mir gegen einen Unkostenbeitrag ein paar Sachen zu besticken? Applikationen sind für mich keine wirklichen Alternativen, vielen dank, und
    ganz liebe grüsse Caroline

    ReplyDelete
    Replies
    1. liebe caroline,
      fertig gestickte aufnäher mit meinen (und vielen anderen) motiven kannst du bei http://zaubermasche.de bestellen.

      Delete

DANKESCHÖN, dass ihr vorbeischaut und euch zeit nehmt, hier einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich sehr!

THANK YOU for stopping by and taking your time to leave a comment. i read and appreciate every single one!

XOXO!
nic